MobileMe und immer noch 10.5 ? Upgrade auf 10.7 für 29 €

Erstellt von Claus am 20. April 2012 in Apps, Mac, OS X

Wie in diesem Artikel beschrieben, eröffnet Apple jetzt MobileMe-Benutzern, die auf einem 64-Bit-Rechner noch auf Leopard 10.5 festhängen, den Upgrade-Pfad über Snow Leopard 10.6 auf Lion 10.7. Dabei ist dann 10.6 umsonst und 10.7 kann im AppStore normal erworben werden.

(Lion geht nur mit 64-Bit Rechnern, das sind alle ab Core2Duo aufwärts. CoreDuo bleibt draussen – Das könnte aber auch für 32-Bit Leute interessant sein, die sich SnowLeopard nicht gekauft haben, weil es noch um die 100 Euro kostete)

EDIT: Danke an Mikhail, ich habe die Nummern dekrementiert. Oops.

 

… und jetzt in ganz einfach (FlashBack-Check):

Erstellt von Claus am 11. April 2012 in OS X, Tipps&Tricks

Caschy hat das mal in Deutsch zusammengefasst, es gibt jetzt ein kleines Programm zum checken. (hier und hier in Englisch)

Update: Falls ihr vom Flashback befallen seid, dann gibt es jetzt ganz offiziell von Apple ein Programm zum Entfernen der Flashback-Malware.

 

Wie in diversen Berichten veröffentlicht, sind bereits mehr als 600.000 Macs durch eine Variante des FlashBack-Trojaners infiziert, welcher sich eine Lücke im veralteten Java-Framework zunutze macht.

Bitte aktualisiert auf jeden Fall jetzt Euer System, da Apple innerhalb weniger Tage zwei Java-Updates herausgebracht hat, die diese Lücken schließen sollen. (Über die Softwareaktualisierung im Apfel-Menü links oben auf dem Schreibtisch).

Es wurden auch schon einige Anleitungen veröffentlicht, welche das Aufspüren und die Bereinigung beschreiben, allerdings mit viel Text und soweit ich sehe, nur in englischer Sprache.

Für einen schnellen und einfachen Check öffnet Ihr bitte das Terminal (Einfach startet Ihr es über die Eingabe terminal rechts oben im Spotlight-Suchfenster. Schon nach den ersten paar Buchstaben sollte es auftauchen, dann mit anklicken starten).

Kopiert bitte diese Befehlszeilen komplett:

defaults read /Applications/Safari.app/Contents/Info LSEnvironment &
defaults read /Applications/Firefox.app/Contents/Info LSEnvironment &
defaults read ~/.MacOSX/environment DYLD_INSERT_LIBRARIES

und fügt diese mit der rechten Maustaste ins Terminal ein. Danach noch einmal RETURN drücken.

Die Ausgabe sieht etwas verwirrend aus, aber was Ihr sehen wollt ist:

The domain/default pair of (/Applications/Firefox.app/Contents/Info, LSEnvironment) does not exist
2012-04-07 09:50:23.932 defaults[6181:707]
The domain/default pair of (/Applications/Safari.app/Contents/Info, LSEnvironment) does not exist
2012-04-07 09:50:26.167 defaults[6183:707]
The domain/default pair of (/Users/claus/.MacOSX/environment, DYLD_INSERT_LIBRARIES) does not exist

Wichtig dabei ist, dass Ihr drei mal does not exist als Ergebnis erhaltet. Damit ist gecheckt, dass Firefox und Safari und eine Umgebungsvariable nicht vom Trojaner verändert wurde. Falls Ihr einen anderen Browser verwendet, müßt Ihr die erste Befehlszeile nochmal kopieren und den Namen der Browser-App (z.B. Opera) statt Safari einsetzen.

Sollte jemand eine Infektion feststellen, dann teilt uns das bitte mit, wir können uns dann um eine Entfernung bemühen.

 

Dropbox verschenkt 500MB

Erstellt von Matthias am 4. April 2012 in Tipps&Tricks


Dropbox hat seinen Weiterempfehlungsbonus von 250MB auf 500MB erhöht. D.h. dass man für einen neu geworbenen Dropbox-Kunden 500MB zusätzlichen Speicher bekommt. Das Besondere daran: Der Beworbene erhält den Bonus ebenfalls und startet dann direkt mit einem Volumen von 2,5GB. Bisher vergab Dropbox nur 250MB für beide Beteiligte.
Bemerkenswert ist auch, dass Dropbox die 500MB Bonus auch rückwirkend vergibt. Wer also schon Freunde in der Vergangenheit erfolgreich geworben hat, bekommt nun für jeden nochmal 250MB zusätzlich.
Wenn ihr Dropbox noch nicht installiert habt und die 500MB zusätzlichen Speicher wollt, dann schickt uns eine Mail an info@maclandau.de. Wir schicken euch dann eine Einladung von unseren Dropbox-Accounts. Nachdem ihr den Account angelegt habt, müsst ihr nur noch Dropbox auf eurem iPhone, iPad und Mac installieren. Für den Mac könnt ihr Dropbox direkt herunterladen. Für iPhone und iPad gibt es folgende App in iTunes…
 
Dropbox (AppStore Link) Dropbox
Hersteller: Dropbox, Inc.

Freigabe: 4+3
Preis: Gratis Download
 
Seite 18 von 34« Erste...10...1617181920...30...Letzte »